Safe

Der Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache und die häufigste Ursache von bleibenden Behinderungen.

Ich empfehle Ihnen die Schlaganfallvorsorge ab dem 50. Lebensjahr, bei Patienten mit Risikofaktoren auch früher. Risikofaktoren sind u.a. Übergewicht, Bluthochdruckerkrankung, Zuckererkrankung, Rauchen, Fettstoffwechselstörung, Herzrhythmusstörung, übermäßiger Alkoholkonsum sowie Schlaganfall in der Familie.

Die Schlaganfallvorsorge beinhaltet Ihre Risikobewertung und eine Ultraschalluntersuchung aller hirnorganischen Gefäße.

#######

Wir fühlen uns immer länger jung und möchten das entsprechend selbstbewusst im Alltag einsetzen.

Privat und beruflich wird heute immer mehr Wert auf ein gepflegtes Äußeres gelegt.- Schon ab dem 25. Lebensjahr werden die ersten Hautalterungen sichtbar.

Mit Botulinumtoxin A werden die Falten reduziert. In meiner Praxis haben Sie die Möglichkeit sich darüber zu informieren.

 

####

Die  Diagnose Demenz bedeutet für die Betroffenen und Angehörigen einen belastenden Einschnitt.
Studien belegen, daß 2/3 aller 80-jährigen an Demenz erkranken.
<br /><br />
Die Demenzvorsorge beinhaltet eine neurologisch körperliche Untersuchung, Erfassung individueller
Risikofaktoren mittels eines ausführlichen Gespräches ggf. auch mit Ihren Angehörigen, ergänzende,
standardisierte und anerkannte Tests und – wenn nötig auch ein EEG (Aufzeichnung der Hirnströme).
<br /><br />
Häufig empfiehlt es sich, diese mit dem Ultraschall der Gefäße zur Schlaganfallvorsorge zu kombinieren.